Zwinky-SSV.png





Sponsoren des BSSV



Hauptsponsoren

Logo_Wyss_Waffen.jpg



Logos_Swisslos_2015_Aschi.jpg






Gönner


 


Horakustik-Lembeck-Logo-blau-002-002.jpg

 


Logo_HUGUENIN_Einzelbild_2015_2_27.JPG


Waffen_Schneider.jpg




Koch_Optik.jpg


 





 




 

Partner


Berin-Logo_Claim_CMYK.jpg



VISANA_Logo_Tschanz.jpg



 



Kuert_Druck_Langenthal_Logo_mit_Internetadresse_2016_6_20.jpg





Facebook.png






Oberl.-Schuetzenfest-2022.jpg




 

PS_Plakat_BSSV_2021_V1.JPG

 

Wie finde ich Reglemente, AFB's Weisungen?

Auf der Seite

Reglemente / AFBs / Weisungen / Formulare / MerkblätterRèglements / Directives / Formulaires / Notices

gibt es ein Excel-Formular mit Namen  "Zusammenstellung_der_Dokumente_Reglemente_AFBs_Weisungen_usw_2021_4_26". Wenn man dieses Excel - Formular öffnet und auf den Link eines Reglemtes oder einer  AFB klickt, wird das entspr. Dokument geöffnet.


 

Jetzt_erst_recht_Bleibimverein.JPG

 




Das Schutzkonzept findest Du auf der Homepage des SSV unter:

https://www.swissshooting.ch/de/coronavirus/



 

Bild3_FR.jpg

 

Juhui mir dörfe wider schiesse! Ds blange het es Änd!

Jetz gömer wider:

  • zäme ga trainiere
  • zäme as Fäldschiesse
  • zäme as Eidgenössische

Iz mäudemi grad bi mim Vereinsgspändli.

MIR GÖ ZÄME!

#BleibimVerein – jetzt erst recht!

Damit die Sportvereine ihre sportliche und gesellschaftliche Funktion auch nach der Corona-Krise wahrnehmen können, sind sie weiterhin auf deine #Solidarität angewiesen.


 

5.4.2021

An die Mitglieder des Berner Schiessportverband

Die Delegiertenversammlung hat mich anlässlich der schriftlichen Beschlussfassung im März 2021 zum neuen Präsident des Berner Schiessportverband gewählt. Ich möchte mich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Durch diese Wahl werde ich persönlich nun vom Leistungssportler zum Breitensportler.

Meine Ziele:

Verband

  • Einführung und Ausbildung der neuen Vereins und Verbandsadministration sicherstellen

  • Kommunikationsplattformen überarbeiten

Mitglieder Werbung

  • Nach einem Jahr eingeschränktem Angebot sind besondere Anstrengungen gefordert, um das Vereinsleben den Mitgliedern wieder näher zu bringen

  • Anreize für Vereine schaffen Ausbildung für Junioren, Jungschützen und Erwachsene zu betreiben

  • Neuauflage Tag der offenen Schützenhäuser

Gesundheit der Schützen

  • Die geltenden Auflagen rund um die aktuelle Pandemie müssen weiter umgesetzt werden und das Angebot pragmatisch angepasst

  • Bei den sanierten Kugelfängen fallen nun Wartungsarbeiten an.  Die Gefahren und Vorschriften beim Entleeren müssen die Funktionäre kennen

  • Schiessen verursacht Lärm der das Gehör von Personen welche sich in der nähe aufhalten schädigen kann. Vereine besitzen zum Schutz aller Personen geeignete und intakte Schutzgeräte

Berner Kantonalschützenfest 2028

  • Planungsstart sicherstellen

  • Austragung im Landesteil Mittelland

Öffentlichkeit

  • Die Zusammenarbeit mit Schützenfreundlichen Politiker regeln und ausbauen

  • Für ein liberales Waffenrecht weiterkämpfen

Die Amtsübergabe ist erfolgt somit trete ich das Amt als Präsident des Berner Schiessportverband jetzt an. Ich übernehme das Präsidium von einem Verband:

  • mit intakten Strukturen

  • mit einer klaren Organisation

  • mit einer kompletten und kompetenten Geschäftsleitung

  • mit einer gesunden finanziellen Basis

In diesem Sinne erkläre ich Annahme der Wahl und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Schützen und Funktionären im BSSV.

Freundliche Grüsse

Martin Steinmann
Präsident

Berner Schiesssport Verband
Benchen 338, CH-3078 Richigen
Tel. + 41 79 652 34 61
E-Mail: kOPk9fn+-fH+-r790PL85fXn+f6+8-g@nospam
Web: www.bssvbe.ch

Motto 2021: „Schiesse isch Freiheit“


 

30.3.2021

EIDG. SCHÜTZENFEST LUZERN FINDET STATT

Der Grossanlass wird aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Sommer dezentral durchgeführt. Dies hat das Organisationskomitee heute an einer Medienkonferenz in Kriens mitgeteilt. Im Vorfeld fand eine Konsultation mit den Mitgliederverbänden des SSV statt.

Das Eidgenössische Schützenfest in Luzern findet zwischen dem 11. Juni und dem 11. Juli 2021 definitiv statt. Dies hat das OK zusammen mit dem Schweizer Schiesssportverband und nach einer landesweiten Konsultation sämtlicher kantonalen Schützenorganisationen beschlossen. Wegen der unsicheren Lage im Zeichen der Corona-Pandemie wird der nationale Wettbewerb erstmals in seiner jahrhundertelangen Geschichte dezentral durchgeführt.

Die rund 40'000 Frauen und Männer aus der ganzen Schweiz, welche sich mit Elan und grossen Erwartungen auf den nationalen Sportwettbewerb, der nur alle fünf Jahre ausgetragen wird, vorbereitet haben, können das Pflichtprogramm in ihren heimischen lokalen Schiessständen absolvieren. Gemäss den Bestimmungen des Bundesrates sind sportliche Aktivitäten in den halboffenen Schiessständen unten Einhaltung von Schutzmassnahmen möglich.

Das traditionelle Eröffnungsschiessen findet am Samstag, 5. Juni 2021 mit beschränkter Teilnehmerzahl auf dem Schiessplatz Hüslenmoos bei Emmen statt und wird live im Internet übertragen.

Die Resultate der Wettkämpfe aus den landesweit zahlreichen Austragungsorten werden in der Zentrale des Eidg. Schützenfestes Luzern zusammengetragen Damit können auch Schützen aus dem Ausland, welche jeweils extra zum ESF in die Schweiz reisen, trotz den Reisebeschränkungen am eidgenössischen Schützenwettbewerb teilnehmen. Am ESF nehmen jeweils viele Auslandschweizer aus aller Welt teil. Der traditionelle Ständematch wie auch der Akademikerwettkampf werden in Emmen durchgeführt. Verzichtet wird indessen auf den ursprünglich geplanten Festbetrieb mit Musik, Theater, Unterhaltung und Ausstellungen auf dem Gelände der Kaserne Emmen.

Der Ausstich, also die Krönung der neuen Schützenkönigin oder des neuen Schützenkönigs, findet am 11. Juli auf den Schiessständen Emmen und Kriens statt und wird wiederum live übertragen. Seinen Abschluss findet das Eidgenössische Schützenfest Luzern 2020 im Rahmen der ESF-Festwoche im Herbst in Luzern. Während dieser Woche wird auch der offizielle Festakt nachgeholt.

Mit dieser bisher einmaligen Art der Durchführung des ESF setzt das Organisationskomitee das Zeichen, dass auch in schwierigen Zeiten sportliche Wettbewerbe möglich sind, wenn entsprechende Schutzmassnahmen erfüllt sind. Die Schützinnen und Schützen beweisen damit auf bemerkenswerte Art ihre Flexibilität und ihr hohes Verantwortungsbewusstsein.

Die Details bezüglich der dezentralen Durchführung werden nun in den kommenden Wochen genau abgeklärt und im Anschluss kommuniziert.

Alle Informationen zum Eidg. Schützenfest Luzern finden Sie unter www.lu2020.ch


 

Beschlüsse des Bundesrates vom 24.2.21 - Auswirkungen auf den Schiesssport

Die Geschäftsleitung der Berner Schiesssportverbandes freut sich, dass die Outdoor-Schiesssaison am Montag, 1. März 2021 starten kann. Ab dem kommenden Montag dürfen Schiessstände, welche auf mindestens einer Seite zu den Zielen im Freien hin offen sind, wieder öffnen. Im Schützenhaus dürfen sich maximal 15 Personen aufhalten. Neben einem Schutzkonzept sind folgende Punkt strikte einzuhalten:

  1. Die Schützenvereine müssen dafür sorgen, dass sich nur der Schützenmeister und jene Personen, die gerade schiessen, im Schützenhaus aufhalten; max. 15 Personen!
  2. Eine Maskentragpflicht besteht, wo der Mindestabstand zwischen Personen nicht eingehalten werden kann.
  3. Zuschauer sind im Schützenhaus nicht zugelassen.
  4. Allfällige Wettkämpfe sind für Personen mit Jahrgang 2000 oder älter sowohl in Innen- wie auch in Aussenbereichen weiterhin verboten.

Schiesskeller und andere Indoor-Schiessanlagen müssen vorläufig noch geschlossen bleiben. Auch die Einzelnutzung von solchen Bereichen ist zurzeit noch nicht erlaubt. Möglich ist allerdings die Öffnung von Innenbereichen, die für die Nutzung des Aussenbereichs notwendig sind; namentlich Eingangsbereiche, Sanitäranlagen und Garderoben dürfen offengehalten werden – dies unter Einhaltung des Schutzkonzeptes.

Jugendsport

Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2001 oder Jüngere dürfen ab dem 1. März 2021 wieder uneingeschränkt Trainings- aber auch Wettkampfaktivitäten aufnehmen, jedoch ohne Publikum. Somit sind auch J+S- sowie Jungschützenkurse erlaubt.

Schutzkonzept

Bereits im vergangenen Jahr hat der Schweizer Schiessportverband ein Schutzkonzept für Outdoor Schiessanlagen ausgearbeitet. Dieses wird in den kommenden Tagen den neuen Regelungen angepasst und publiziert. Im Internet unter www.swissshooting.ch/coronavirus bietet der SSV den Vereinen zudem Prinzipskizzen für Schiessstände und Vorlagen für Anwesenheitslisten an.

Die Öffnung ist nicht selbstverständlich, Schützinnen und Schützen sind deshalb angehalten, die Schutzmassnahmen und Vorschriften genau einzuhalten. Die Geschäftsleitung bedankt sich zudem beim SSV, beim Bundesamt für Sport BASPO und Swiss Olympic für den Einsatz zugunsten des Schiesssports.

Geschäftsleitung
Berner Schiesssportverband

 

Résolutions du Conseil fédéral des 24. février 2021- Effets sur les sports de tirLa direction de l'Association bernoise de tir se réjouit que la saison de tir en extérieur puisse commencer le lundi 1er mars 2021. A partir de lundi prochain, les stands de tir, qui sont ouverts au moins d'un côté vers les cibles à l’extérieur, pourront rouvrir. Un maximum de 15 personnes est autorisé à se maintenir dans le stand de tir. Parallèlement à un concept de protection, les points suivants doivent être strictement respectés: 1. Les sociétés de tir doivent s'assurer que seuls le maître de tir et les personnes, qui sont effectivement en train de tirer, se trouvent dans le stand de tir; 15 personnes maximum! 2. Le port du masque est obligatoire dès lors que la distance minimale entre les personnes ne peut être respectée. 3. Les spectateurs ne sont pas autorisés à se maintenir dans l’enceinte du stand de tir. 4. Tout concours est toujours interdit aux personnes nées en 2000 ou avant, que ce soit en intérieur ou en extérieur. Les caves de tir et autres installations de tir en intérieur doivent encore rester fermées pour le moment. L'utilisation individuelle de ces zones n'est pas non plus autorisée à l'heure actuelle. Toutefois, l'ouverture des zones intérieures nécessaires à l'utilisation de la zone extérieure est possible; à savoir les zones d'entrée, les installations sanitaires et les vestiaires peuvent être ouverts et ce, dans le respect du concept de protection.

Sport des jeunes

Les enfants et les jeunes nés en 2001 ou plus tard peuvent à nouveau reprendre les activités d'entraînement et de concours sans restriction à partir du 1er mars 2021, mais sans public toutefois. Les cours J+S et pour jeunes tireurs sont ainsi également autorisés.

Concept de protection

L'année dernière, la Fédération sportive suisse de tir avait déjà élaboré un concept de protection pour les installations de tir en extérieur. Celui-ci sera adapté aux nouveaux règlements et publié au cours des prochains jours. La FST propose également des schémas de principe pour les stands de tir et des modèles de listes de présence aux sociétés de tir sur Internet à l'adresse www.swissshooting.ch/coronavirus.


Il est convaincue qu'il est possible de pratiquer le Tir sportif de manière sûre et sans contagion avec les récents assouplissements et les mesures de protection existantes. La direction de l'Association bernoise de tir tient également à remercier la FST, l'Office fédéral du sport OFSPO et Swiss Olympic pour une utilisation en faveur des sports de tir.

Direction de l'Association bernoise de tir.


 

14.1.2021

Neue Beschlüsse des Bundesrats vom 13. Januar 2021 zur Covid-Lage:

Liebe Schützinnen und Schützen

Absage DV vom 27. März 2021:

Die Geschäftsleitung des BBSV musste sich leider aufgrund der aktuellen und künftig unsicheren Covid-Situation entscheiden, die Delegiertenversammlung vom 27. März 2021 abzusagen und nur schriftlich durchzuführen. Wir bedauern diesen Entscheid sehr, haben aber im Moment keine andere Wahl. Gerne hätten wir auch die abtretenden Funktionäre des BSSV gebührend verabschiedet. Das werden wir hoffentlich an der DV 2022 nachholen können.

Folglich muss auch der Schiessbetrieb bis 28. Februar 2021 eingestellt werden.

Wir danken für Kenntnisnahme und wünschen weiterhin gute Gesundheit.

Berner Schiesssportverband

Geschäftsleitung


 


 


 

Änderungen:

In der Schiessanlage sind maximal 5 Personen (über U16 oder gemischte Gruppen) erlaubt. Falls alle Personen unter U16 und jünger sind, sind weiterhin 15 Personen erlaubt.

Die Anlagen müssen ab 19h Trainingsschluss (Umkleidung danach noch erlaubt) bis 06.00h geschlossen bleiben, an Sonn- und Feiertagen den ganzen Tag.


2020_12_16_Indoor-Schutzkonzept-DE.pdf

2020_12_16_Outdoor-Schutzkonzept-D.pdf

2020_12_16_Concept-de-protection-installations-en-interieur.pdf

2020_12_16_Concept-de-protection-installations-en-exterieur.pdf


 


7.12.2020

Auf Grund eines Systemfehlers ist bei der Nachfakturierung vom 01. Dezember 2020 die Position Fondsbeitrag nicht auf der Rechnung aufgeführt.

Die Position ist jedoch im Totalbetrag der Rechnung enthalten.

Zur Erinnerung:

Der Fondsbeitrag beträgt Fr. 5.-- und ist auf jeder Lizenz für die Aktiven Schützen geschuldet

Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände und danken herzlich für das Verständnis.

Für Fragen steht Ihnen der Abteilungsleiter Finanzen, Stephan Zingg, zur Verfügung.

(Bitte Nachricht auf Band sprechen und der Rückruf erfolgt so rasch wie möglich).


 

30.10.2020

Neuste Infos betreffend Corona des SSV


2020-10-29-Newsletter-Corona-DE.pdf

2020-10-29-Newsletter-Corona-FR.pdf


 

Geschätzte Präsidentinnen und Präsidenten
liebe Schützinnen und Schützen
 
der Kanton Bern hat am 23.10.20 mitgeteilt, welche Massnahmen dass neu ergriffen werden müssen, um die exponentiell ansteigenden Fallzahlen des Coronavirus in den Griff zu bekommen.
 
Im speziellen gilt für den Kanton Bern und für den Schiesssport folgendes:
 
1. Der Schiesssport ist keine Mannschaftssportart und keine Sportart mit Körperkontakt. Es kann deshalb weiterhin ausgübt werden.
 
2. Da Versammlungen allgemein bis 15 Personen limitiert sind, dürfen sich nicht mehr als 15 Personen gleichzeitig in einem Raum aufhalten.
 
3. Es gilt eine allgemeine Maskentragpflicht in allen Räumlichkeiten für alle, die nicht aktiv schiessen. Aktiv schiessen, heisst, einrichten auf dem Läger und Schiesstätigkeit. 
 
4. Im Schützenrestaurant gelten die gleichen Bedingungen wie für die Restaurants im Kanton Bern (4er-Tische, usw.)
 
5. Ist die Schiessanlage in eine öffentliche Anlage (z.B. Schulanlage) integriert, gelten diejenigen Vorschriften, die strenger sind. 
 
6. Das Schutzkonzept des SSV insbesondere auch das für Indoranlagen ist unter https://www.swissshooting.ch/de/news/aktuelles/2020/10_oktober/schutzkonzept-fuer-indoor-anlagen/
ersichtlich und muss weiterhin umgesetzt werden.
 
Das Ziel ist es, dass wir unseren Sport weiterführen können und gleichzeitig mit allen Massnahmen unsere Mitglieder vor Neuansteckungen und Erkrankungen schützen.
 
Wir danken euch für die Umsetzungen der Massnahmen bestens, wünschen gut Schuss und bleibt gesund.
 
 
Beste Schützengrüsse
Werner Salzmann
Präsident BSSV

 



1.7.2020

Der Berner Schiesssportverband sucht verschiedene Abteilungsleiter!


2020_07_07_Ausschreibung_BSSV_AbteilungsleiterIn_Dienste.pdf

2020_07_01_Ausschreibung_BSSV_AbteilungsleiterIn_Ausbildung.pdf

2020_06_27_Ausschreibung_BSSV_Abteilungsleiter_Pistole.pdf

2020_06_27_Ausschreibung_BSSV_Abteilungsleiter_Finanzen.pdf


 

29.10.2020

Link zur Homepage des Schweizer Schiessportverband

Schutzkonzept des SSV


 

8.5.2020

Unterlagen zur schriftlichen Stimmangabe.

12.5.2020

Beachten Sie bitte, dass sich bei der Frage 6. auf dem Stimmabgabebogen ein kleiner Fehler eingeschlichen hat. Es geht um die Genehmigung des Budget 2020 und nicht 2019.

Wir bitten um Entschuldigung.

Berner Schiesssportverband, 12.5.2020



BSSV_Jahresbericht-2019.pdf

DV2020_Einladung-Traktanden-df_620.pdf


 

8.5.2020

Umsetzung Schutzkonzept SSV zur Wiederaufnahme der Schiesstätigkeit ab 11.5.2020

Präzisierung zum Schutzkonzept:

Die Vereine müssen kein eigenes ausführliches Schutzkonzept erstellen (siehe FAQ SSV). Sie müssen aber ein einfaches praktisches Detailkonzept erstellen, in dem man sieht, wie die Schutzmassnahmen im eigenen Schiessstand praktisch umgesetzt werden.

Dieses Detailkonzept ist aufzubewahren und nur auf Verlangen vorzuweisen (Kein Versand an Amststellen oder an Verbände notwendig).

Berner Schiesssportverband, 11. Mai 2020


2020_05_08-FAQ-Schutzkonzept.pdf

2020_5_3_Schutzkonzept_SSV_Kurzversion.pdf

2020_05_03_Newsletter-Praesidenten_Schutzkonzept.pdf

2020_5_3_Skizze-FST-Covid19-D.pdf

2020_5_3_Anwesenheitsliste.xlsx


 

1.5.2020

Mitteilung des Sportfonds Kanton Bern



 

2020_5_1_Verordnung-Covid-Sportunterstuetzung.pdf


 

2020_4_23_-Mitteilung-des-Sportfond-Kt.pdf


 

22.4.2020   09:35 Uhr

Neuste Information betr. Corona - Virus

2020-03-20_Newsletter_Praesidenten_Schiessen-ausser-Dienst.pdf

2020-03-20_Newsletter_Praesidenten_Schiessen-ausser-Dienst.FR.pdf


 

Geschätzte Verinspräsidentinnen und Vereinspräsidenten, geschätzte Schützinnen und Schützen

Nachfolgend der Newsletter des SSV mit einer Stellungnahme zu den Verbandsabgaben 2020 zu.

Der BSSV und die Landesteilverbände haben grosses Verständnis für das Anliegen der Vereine, dass die Verbandsabgaben 2020 gekürzt werden sollten. Der BSSV und die Landesteile  prüfen im Moment, welche Kosten bis am 31.5.20 wegfallen werden. Wir alle hoffen natürlich, dass die Schiesstätigkeit im Juni wieder aufgenommen werden kann und wir durch zusätzliche Schiessmöglichkeiten an Obligatorischen Übungen, Jungschützenkursen und dem Feldschiessen in der zweiten Jahreshälfte den Ertragausfall im Rahmen halten können. Die Präsidentenkonferenz des BSSV wird das Vorgehen sobald wie möglich beraten und euch über ein allfälliges Vorgehen betreffend Reduktion der Verbandsabgaben 2020 innerhalb des BSSV und der Landesteile informieren.

Wir danken euch für eure geschätzte Unterstützung bestens.

Kameradschaftliche Schützengrüsse
Berner Schiesssportverband
Präsidenten

Werner Salzmann


2020-04-07_Newsletter_Praesidenten_Finanzen.pdf

2020-04-07_Newsletter_Praesidenten_Finanzen.FR.pdf


 


2020-03-27_Newsletter_Praesidenten_Schiessbetrieb.pdf

2020-03-27_Newsletter_Praesidenten_Schiessbetrieb.FR.pdf


 





Link zum Bundesamt für Gesundheit  BAG


Empfehlungen des BAG für Personen über 65 und alle mit einer Vorerkrankung

Präsident BSSV
Werner Salzmann


 



3.1.2019

Link zur Homepage der SAT für das Schiesswesen ausser Dienst


 


5.10.2019

Link zur Seite von Swissshooting betreffend dem neuen Waffengesetz, das seit 15.8.2019 gilt.


 

10.9.2019

Historische- und Eidgenössische Feldschiessen sind gerettet!


Historische-und-Eidgenoessische-Feldschiessen-sind-gerettet.pdf








Pressemitteilung-des-Berner-Schiesssportverbandes-zur-EU-Waffenrichtlinie.pdf




Argumentarium gegen die EU - Waffenrichtline

Bitte gehen sie an die Urne oder stimmen Sie brieflich ab. Jede Stimme zählt und motivieren Sie möglichst viele weitere Personen abzustimmen!


Argumentarium-gegen-EU-Waffenrichtlinie.pdf

Argumentarium-referendum-contre-la-directive-sur-les-armes-de-lUE.pdf






Vereins- und Verbandsadministration

An alle Vereine im BSSV:

Bitte Auftrag der VVA-Bereinigung gemäss beiliegendem Merkblatt d +f erledigen.

Bei Fragen steht Walter Meer, Verantwortlicher VVA BSSV zur Verfügung.

dgEXGgITBFgbExMENhQFBQAUE1gVHg@nospam

Tel: 079 442 18 65


Link zum Merkblatt dt und fr


Schützenmeisterkurse und Schützenmeister-Wiederholungskurse!

Die genauen Daten der Kurs kennt der Schiessoffizier, der für Ihren Verein zuständig ist!


Oblig. und Feldschiessenkarten für die Feldmeisterschaftsmedaillen.  Für die SSV-Medaillen benötigen Sie je 8 Karten vom OP und FS. Für die 4te Auszeichnung des BSSV benötigen Sie je 10 Karten vom OP und vom FS

Link zu den Anmeldeformularen

Die Karten sind an die Kartenkontrolleure des jeweiligen Landesteilverbandes zu senden. Hier finden Sie die Links auf die Landesteile


BSSV_Logo_lang.jpg


bssv_fahne_schwarz.jpg